Seite wählen

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 verspricht nicht nur spannende Matches, sondern auch technologische Innovationen für Fans. Ein Highlight ist das Gruppenspiel Slowakei gegen Ukraine am 21. Juni um 15:00 Uhr, das gleichzeitig die Großzügigkeit der Telekom unterstreicht.

Überraschung in Gruppe E: Slowakei vs. Ukraine

Die Slowakei sorgte mit ihrem 1:0-Sieg gegen Belgien für die erste große Überraschung des Turniers. Nun treffen sie auf eine ukrainische Mannschaft, die nach ihrer 0:3-Niederlage gegen Rumänien unter Druck steht. Das Duell in Düsseldorf verspricht Spannung pur, da beide Teams unterschiedlich ins Turnier gestartet sind.

Fußballfans können das Spiel live im Free-TV bei RTL verfolgen, mit Vorberichten ab 14:00 Uhr. Auch Streaming-Optionen stehen zur Verfügung, sowohl über RTL+ als auch MagentaTV.

Telekom’s EM-Datengeschenk: Grenzenlos streamen

Passend zum Fußballfest hat die Telekom eine besondere Überraschung für ihre Kunden parat: Unbegrenztes Datenvolumen während der gesamten EM vom 14. Juni bis 14. Juli 2024.

Diese Aktion gilt für eine Vielzahl von Telekom-Tarifen, darunter MagentaMobil, Business Mobil, Family Card und sogar einige Prepaid-Tarife. Kunden können das Angebot einfach über die MeinMagenta-App aktivieren.

Mit diesem großzügigen Datengeschenk können Fußballfans das Spiel Slowakei gegen Ukraine und alle anderen EM-Partien problemlos unterwegs streamen, ohne sich Gedanken um Datenlimits machen zu müssen.

Fazit: EM-Erlebnis ohne Grenzen

Die Kombination aus dem spannenden Gruppenspiel Slowakei gegen Ukraine und dem unbegrenzten Datenvolumen der Telekom ermöglicht Fußballfans ein grenzenloses EM-Erlebnis. Ob im Biergarten, am Strand oder in der Bahn – dank der Telekom-Aktion kann man überall dabei sein, wenn die Slowakei versucht, ihren Überraschungserfolg fortzusetzen, während die Ukraine um ihre letzte Chance kämpft.

Diese Verschmelzung von Sport und Technologie zeigt, wie moderne Telekommunikation das Fußballerlebnis bereichern kann. Die EM 2024 wird so nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der digitalen Welt zu einem unvergesslichen Ereignis.